Gymnasium Hankensbüttel

Bilingualer Unterricht

Was ist bilingualer Unterricht?

Bilingual heißt zweisprachig, bei uns in Deutsch und Englisch. Außer im Fach Englisch wird die englische Sprache auch in den Schulfächern Geschichte, Erdkunde und Biologie verwendet und nur bei Bedarf auch durch Ausführungen in Deutsch ergänzt. Die übrigen Fächer werden weiterhin in deutscher Sprache unterrichtet.

Wer kann am bilingualen Unterricht teilnehmen?

Grundsätzlich steht der bilinguale Zug allen Kindern nach Abschluss der 5. Klasse offen. Wir erwarten jedoch Sprachbegabung und ein besonderes Interesse an der Fremdsprache Englisch sowie Aufgeschlossenheit und Leistungsbereitschaft in den Sachfächern Geschichte, Erdkunde und Biologie. Wegen der speziellen Anforderungen ist ein gewisses Maß an Einsatzbereitschaft im Unterricht und zu Hause erforderlich.

Warum bietet das Gymnasium bilingualen Unterricht an?

Wir wollen für Kinder, die ein besonderes Interesse an Fremdsprachen haben, ein Angebot machen, um ihre Neigungen und Begabungen zu fördern. Gerade die englische Sprache spielt als Fach- und Verkehrssprache in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft eine immer größere Rolle. Wir wollen daher frühzeitig interessierte Schüler und Schülerinnen auf diese Situation vorbereiten und ihnen ein gutes Fundament für eine spätere Tätigkeit in Berufszweigen mit internationalen Verbindungen (Handel, Industrie, Technik, Wissenschaft) bieten. Eine Ausbildung oder ein Studium im englischsprachigen Ausland wird erleichtert.

Gibt es Erfahrungen an anderen Schulen?

Bilinguale Züge mit den Partnersprachen Englisch oder Französisch, sogar Niederländisch, gibt es in verschiedenen Bundesländern zum Teil schon seit Beginn der 70er-Jahre.

Wie sieht der bilinguale Unterricht aus?

In Klasse 5 findet eine vorbereitende AG statt. In den Klassenstufen 6-10 wird bei uns bilingualer Unterricht in Geschichte und Erdkunde angeboten, in den Klassen 8-10 auch in Biologie. In der Kursstufe können die Schüler einen bilingualen Geschichtskurs oder ein Seminarfachangebot wählen. Für die bilingualen Sachfächer gelten grundsätzlich die Rahmenrichtlinien. Da die Ausdrucksfähigkeit anfangs noch wenig ausgebildet ist, wird der Stoff aber langsamer und behutsamer durchgenommen. Darüber hinaus gibt es bestimmte Unterrichtsinhalte, die auf Grund ihrer Thematik auf Deutsch erarbeitet werden.

Wie werden die Leistungen in den Sachfächern beurteilt?

Schüler und Schülerinnen des bilingualen Zuges erhalten einen Zusatz auf den Zeugnissen, der die Teilnahme am englischsprachigen Sachfachunterricht bestätigt. Die Benotung in diesen Fächern erfolgt ausschließlich nach fachspezifischen Kriterien, das heißt, es werden nur die fachlichen Leistungen in Geschichte, Erdkunde und Biologie beurteilt und nicht die sprachlichen. Dies gilt auch für schriftliche Arbeiten, die in Englisch geschrieben werden. Die sprachliche Leistung ist für die Note unbedeutend, solange die Äußerungen verständlich sind und Fachausdrücke (die auch auf Deutsch gelernt werden müssen) angemessen verwendet werden.

Sollten Sie detailliertere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte: