Gymnasium Hankensbüttel

Waldtag für den Jahrgang 5

Mathematikolympiade 2022

Demnächst beginnt die erste Stufe der Mathematik-Olympiade für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 13. Ladet euch hier die Aufgaben herunter [mehr …]

Erster Schultag des neuen Jahrgangs 5

Probleme mit IServ oder Untis?

Wer Probleme mit IServ oder Untis hat, z. B. Passwort vergessen oder Anmeldung nicht möglich, sollte sich diese Seite von Herrn Bohm ansehen: https://padlet.com/dennisbohm/9s0hdbq29t8obu53. Sie ist übrigens auch über das Menü zu erreichen: „Service“ → „IServ- und Untis-Probleme“.

Känguru der Mathematik

Am Montag, den 9. Mai 2022 fand die Preisverleihung zum Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ am Gymnasium Hankensbüttel statt. Der eigentliche Wettbewerb fand am 17. März statt. Es mussten dabei bis zu 30 Aufgaben als Ankreuztest gelöst werden. Der Wettbewerb wird seit 1995 international ausgerichtet. [Lesen Sie mehr …]

Vortrag: Strafrechtliche Aspekte digitaler Netzwerke

Mai 2022 Am 18. Mai wird Frau Jäger vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Gifhorn in der Mensa einen Vortrag über die Sicht der Polizei auf die digitalen Netzwerke halten. Eingeladen sind insbesondere Eltern und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8. Bitte melden Sie sich an, wenn Sie teilnehmen möchten, damit wir wissen, wie viele Stühle wir benötigen: E-Mail an die Beratungslehrer. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr.

Anmeldungen für das Schuljahr 2022/23

4. März 2022 Sie könen Ihre Kinder ab sofort für das nächste Schuljahr anmelden: persönlich am 16. und 17. Mai, per E-Mail oder per Post.

Informationen zum Fach Russisch aktualisiert

31. März 2022

[Lesen Sie mehr …]

Beiträge zur Russisch-Olympiade 2021 im Netz!

22. März 2022

Im letzten Jahr fand die Russisch-Olympiade online statt. Schülerinnen und Schüler konnten Videos zu Russland und zur russichen Sprache produzieren. Diese Videos sind jetzt online. [Lesen Sie mehr …]

Tage der offenen Tür

Dieses Jahr konnten Eltern, die daran denken, ihre Kinder vielleicht neu an unserer Schule anzumelden, zwischen drei Besichtigungsterminen wählen. Es sind inzwischen allerdings alle Besichtigungstermine ausgebucht. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Schule auch online präsentieren. [Lesen Sie mehr …]

Gymnasiasten testen ihr geographisches Wissen

13. März 2022 Die Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 testeten in den letzten Wochen ihr geographisches Wissen beim Wettbewerb „Diercke WISSEN 2022“, dem größten deutschen Geographiewettbewerb. Im Erdkundeunterricht beantworteten sie Fragen aus den Themenbereichen Deutschland, Europa, Welt und allgemeine Geographie und ermittelten ihre Klassensieger.

Über 1000 Schüler demonstrieren in Hankensbüttel für Frieden

5. März 2022

Solidarität mit der Ukraine

26. Februar 2022 Der russische Einmarsch in die Ukraine und die damit verbundenen Ängste und Sorgen beschäftigen auch die Schulgemeinschaft am Hankensbütteler Gymnasium sehr.

Wir sind Erasmus+!

Seit Montag, dem 21. Februar 2022 dürfen wir uns als Schule sehr über die Auszeichnung mit dem Erasmus+-Label freuen und sind damit offiziell akkreditiert. Für uns öffnet das nun die Türen nach Europa …

Arbeitsgemeinschaften im 2. Halbjahr

5. Februar Die AG-Angebote für das zweite Halbjahr stehen fest: Übersicht Arbeitsgemeinschaften.

Begabtenförderung

Das Gymnasium Hankensbüttel ist Mitglied in einem der niedersächsischen Kooperationsverbünde zur Förderung besonderer Begabungen. Es arbeitet im Kooperationsverbund Gifhorn Nord mit den Grundschulen Hankensbüttel, Brome, Wittingen und Wesendorf sowie mit dem Regionalen Umweltzentrum im Otterzentrum Hankensbüttel zusammen.

In den Kooperationsverbünden erarbeiten Schulen und Kindertagesstätten gemeinsame Konzepte, um sicherzustellen, dass besondere Begabungen frühzeitig erkannt und gefördert werden. Die Begabtenförderung wird durch Vernetzung mit außerschulischen Institutionen und Partnern wie zum Beispiel Schülerakademien, Verbänden, Unternehmen und Hochschulen ergänzt. Das Land fördert die Verbünde mit zusätzlichen Lehrerstunden sowie durch ein Beratungsnetzwerk.

Die Schule hat ihre Schwerpunkte im Bereich der Begabtenförderung einerseits im mathematisch-naturwissenschaftlichen und andererseits im fremdsprachlichen Bereich gesetzt.

In einer schulformübergreifenden Forscher-AG beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler der Partnergrundschulen und der Jahrgänge 5 und 6 des Gymnasiums mit naturwissenschaftlichen Phänomenen. Im Rahmen einer MatNat-AG und einer Chemie-AG werden sie auf den Unterricht mit einem mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil vorbereitet.

Das erweiterte Fremdsprachenangebot der Schule beginnt mit einer Bili-AG für den Jahrgang 6. Bilingualer Unterricht wird für SuS ab Jahrgang 7 in den Fächern Biologie, Erdkunde und Geschichte angeboten. Traditionell nehmen Schülerinnen und Schüler der Schule an den internationalen Schülerparlamenten MEP und HMCE teil.

Die Schule vergibt außerdem das Exzellenzlabel Certilingua für mehrsprachige europäische und internationale Kompetenzen. CertiLingua ist eine Zusatzqualifikation, die durch ein breitgefächertes Fremdsprachenangebot und bilingualen Unterricht auf internationale Studiengänge vorbereitet.

Anja Toth-Hohmann