Soziales Engagement

Seit den 80er-Jahren gibt es an unserer Schule eine Amnesty-Schülergruppe. Sie ist eine selbständig arbeitende Schülergruppe nach § 86 des Schulgesetzes und als Jugendgruppe Nr. 1926 Teil von Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e. V.

Da es bei Jugendgruppen natürlich eine große Fluktuation gibt, werden sie in der Regel von anderen Gruppen unterstützt und beraten. Hier ist dies die Gruppe 1509 „Isenhagener Land“.

Die Amnesty-Schülergruppe sieht ihre Aufgabe darin, vor allem innerhalb der Schule über Menschenrechtsverletzungen zu informieren und die Schüler zu mobilisieren, indem sie zum Beispiel zum Versenden von Appellbriefen aufruft. Hin und wieder werden dabei auch Spenden gesammelt, die Amnesty Deutschland zur Verfügung gestellt werden. Eine jedes Jahr wiederkehrende Aktion ist „Amnesty-au-Chocolat“: Die Schüler unserer Schule haben immer kurz vor Weihnachten die Möglichkeit, schulintern Schokoladenweihnachtsmänner mit Grußkarten zu versenden und das mit einem guten Zweck zu verbinden.

Kontakt: Amnesty@gyhank.de